18. Dezember 2014

Wiksten Tova

wie lange bin ich um diesen schnitt herumscharwenzelt. ich hatte ihn bei Ashley und ihrem wahnsinnig tollen blog "everythingelsewedo" entdeckt. aber lange habe ich mich einfach nicht getraut. dabei war alles so einfach: das bestellen bei Wiksten, das schnittbogen kleben und auch das nähen. die anleitung war mit vielen bildern und gut erklärenden texten sehr einfach zu verstehen (nachdem ich sie mir aus dem englischen übersetzt hatte, danke "leo", und vor allem nachdem ich die vielen inches in cm umgerechnet hatte).


und nun habe ich tatsächlich eine Tova. nun ja, der stoff, da hatte ich mir eigentlich etwas anderes vorgestellt, aber ich habe hier immer noch nicht mein stoffparadies gefunden. und ja, die grösse l sitzt doch ein bisschen eng an den hüften, auch wenn ich das gar nicht schreiben will. aber sonst 1a.


es wird wohl nicht die letzte bleiben. und weil ich so glücklich mit dieser tunika bin, reihe ich mich bei "Rums" - Rund ums Weib am Donnerstag ein.


die bilder wurden wieder in lahav gemacht (diese ruine ist immer unser ziel, wenn wir das gefühl haben, wir müssen mal kurz raus! luft schnappen)


und wie ihr seht, ich hatte viel spass dabei (und die hinter der kamera noch mehr).


דפוסים: Wiksten Tova
בדים: חנות בבאר שבע, השם, אני צריכה לזכור בפעם הבאה
מקום של התמונות: להב

Kommentare:

  1. Ein schöner Schnitt und ein toller Stoff.
    Das die Tunika an der Hüfte zu eng sitzt sieht man jedenfalls nicht.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeichelt mir, danke Christine. Und ich habe gleich mal auf Deinen Blog geschaut, sehr schöne Wintertasche, vor allem mit dem hellen Leder, sehr schick zu dem blauen Loden. LG zurück

      Löschen