16. Mai 2015

veränderungen...



sind gut... wenn sie langsam daher kommen... man sich zeit für sie lässt.
ein umzug ist so eine veränderung... und ich habe mir die zeit genommen: erstmal ganz viel aussortieren, ausmisten, wegschmeissen, verschenken... aber auch wiederentdecken, neuentdecken... ordnen. auch die gedanken, gefühle... was hat mir gefallen, was mich gestört, was kann und will ich ändern...
und dann einräumen, wieder umräumen... angucken, fühlen... wieder umräumen... bis es passte, für diesen moment.

und sich dann wieder zeit nehmen... warten bis sich etwas passendes findet.

und dazwischen einfach glücklich sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen