20. Januar 2016

winterwetter


der winter hat sich nun auch bei uns angekündigt. nach zwei tagen sandsturm heute nacht endlich
der erlösende regen.
und für die ganze nächste woche ist regen vorhergesagt. mit eiskalten 10 bis 15 grad celsius. für deutsche ohren vielleicht nicht wirklich kalt. aber bei kaum isolierten häusern ohne zentralheizung kann es bei diesen temperaturen schon ungemütlich werden (besonders wenn der strom und damit die klimaanlage ausfällt). wir haben schon mal extra wolldecken, wärmflaschen und kerzen bereitgelegt.
aber so bin ich "gefühlt" ganz nah an Michaelas mustermittwochsthema "eis und schnee".


und so haben meine tochter und ich heute morgen am küchentisch gewerkelt. nach den filigranen
schneeflocken von letztem mittwoch diesmal ein reduzierte variante: per moosgummistempel und wasserfarben auf verschiedenen papiere gebracht. war erst nicht so einfach wie gedacht.


doch bei den letzten versuchen hat es dann ganz gut geklappt.


und bei der musterspielerei am computer wirkt die schneeflocke auch einzeln.



שלום, سلام، und macht's gut.

Kommentare:

  1. Ui, da müsstet Ihr doch eher Sonnen stempeln und keine Schneeflocken.
    Nicht, dass Ihr auch noch den Schnee herbeilockt ;)
    Trotzdem sehr schön Eure Stempeleien. Ich habe es immer sehr genossen mit den Kindern zu basteln. LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das geniesse ich auch. obwohl man dann selbst nicht so flüssig arbeiten kann. gestern habe ich gestempelt (konzentriert) und dabei hat sich meine zweijährige die lippen mit rosa wasserfarbe angemalt (auch sehr konzentriert). so isses. lach! lg maren

      Löschen
  2. Schön so eine Bastelstunde mit den Kindern..., inzwischen kommen nun die Enkelkinder dran, aber meist im Sommer, da denken wir dann nicht an Schneeflocken ;-) Dann hoffe ich mal, dass es beim Regen bleibt und es nicht noch kälter wird. Da sollten euch die feinen Schneeflocken auf Papier doch reichen ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. wir hatten ja im dezember auch noch 15 grad... eure schneeflocken sind trotz regens prima gelungen und ich mag das weißgedruckte auf schwarz so gern. vercomputert sehen sie richtig edel aus!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich mag diese computermuster auch immer gerne. bewundere aber bei anderen wie sauber die von hand mustern können. vielleicht macht die übung den meister, dann bestände noch hoffnung. lg maren

    AntwortenLöschen
  5. Kälte ist schon relativ, minus 20 kann bei Sonnenschein mit der richtigen Kleidung ganz angenehm sein, dagegen ist der Wüstenwintern wahrscheinlich kalt. Ich wünsche Euch, dass ihr es zuhause gemütlich warm habt und euch nicht warmstempeln müsst. Liebe Grüße und Musterdank von Michaela

    AntwortenLöschen