6. November 2017

Regen Regentröpfchen

Auf der Suche nach Motiven für meine Winterpost am Jahresende. Der gestempelte  Dreiecktannenbaum vom letzten Mustermittwoch wäre so eine Idee.

Oder aber der Regenschirmstempel (Winterzeit ist hier Regenzeit und der Stempel passt gleichzeitig zu dem Papierliebe am Montag-Thema von Frau Nahtlust). Erst habe ich es mit einer Schrift versucht.

Dann ganz schlicht. Das gefiel mir auch gut. Nur der gestempelte Regen (lauter kleine Moosgummiregentröpfchen auf eine Holzrolle geklebt) war mir zu verwischt.

Vielleicht mit gemaltem Bindfadenregen?

Oder jetzt wo ich schreibe fällt mit ein: vielleicht eine Palme im Regen. Noch bin ich auf der Suche.

Pflegt ihr auch die Tradition der Weihnachts-Winterpost?

Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Kommentare:

  1. Hallo Maren,
    das ist auch eine feine Sache und wunderhübsch.

    Ja, ich bastele meine Weihnachtskarten auch selbst, mal mehr, mal weniger, ist immer verschieden pro Jahr.

    Dieses Jahr mache ich ja an einer Weihnachtspostaktion mit und habe eine Karte schon fertig.

    Nee, eigentlich alle Karten, schaun mer mal.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Eva-Maria. Weihnachtspostaktionen finde ich auch super und würde ich diesmal auch gerne mitmachen, aber die israelische Post ist leider sooooooooooooo langsam und unzuverlässig. Aber ich wuünsche viel Spass. lg Maren

      Löschen
  2. Ach wie schön, liebe Maren. Ich mag die Tannen und Regenschirme, aber auch die Idee, Palmen mit Weihnachtskugeln um den Globus zu verschicken :-) Ich nehme mir die Weihnachtspost definitiv dieses Jahr vor.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Susanne ...und dann gutes Gelingen, wünsche ich.

      Löschen
  3. Liebe Maren, mir gefällt ja dein Schrift-Regenschirmstempel supergut! Was für eine tolle Idee!!!
    Und Weihnachtskarten mache ich eigentlich auch nur für die Postkunstaktion... dafür aber einige...
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee fand ich auch gut... vielleicht noch mit einem anderen Wort... nur meine Umsetzung fand ich nicht so überzeugend. Danke Dir und liebe Grüsse

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Regenschirm ist zauberhaft. Und wie brav er die Regentropfen abhält. Windstille sozusagen... Weihnachtspost verschicke ich seit vielen vielen Jahren, meist als so eine Art Jahresrückblick, an die weit verstreute Familie und die vielen Freunde nah und fern. Aber ich schreibe ohnehin häufig Briefe oder Karten. Schon immer. Und bekomme auch gern welche. Und die weitgereisten haben immer etwas ganz Besonderes an sich, wenn sie dann eeeeendlich ankommen... Also ich hätte mich von der Post nicht abhalten lassen vom Strefenbunt der Adventspost ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana, Danke Dir. Die israelische Post ist auch nicht der einzige Grund... es ist so vieles andere zu tun... es würde mir die Zeit und die Muße fehlen unnd damit auch die Freude. Aber ich wünsche den Teilnehmern viel Spass und hoffe ihr lasst mich alle ganz großzügig teilhaben. lg Maren

      Löschen
  6. Richtig toll wirkt der Grüße-Regenschirm!
    Na klar, Weihnachtskarten müssen einfach sein, doch inzwischen mach ich nur noch welche für engsten Freundes- und Familienkreis.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Ulrike. So mach ich das auch. Damit auch ich noch Freude am Schreiben habe. lg Maren

      Löschen
  7. hello ! mir gefallen auch der Schrift-Regenschirmstempel und könnte mir dazu vieilleicht ein einige schneeflocken * darüber vorstellen oder einen dunkelblauennachthimmel mit kleine leuchtende sterne !
    viel spass und liebe grüsse

    AntwortenLöschen