26. Januar 2018

Geschichten wie Tage #26

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Wer wissen will was "Maftoul" ist. Zutaten sind Couscous mit Teigmantel, Hähnchen und Gemüsesauce.
Hier richten wir gerade die Teller her, denn zusammen essen beutet hier auch, von einem Teller. 

Der 26. Tag und nach wie vor gefällt es mir, diese kleine Überlegung, was möchte ich festhalten vom Tag. Allerdings habe ich mir überlegt diese Tage ab jetzt wöchentlich gesammelt zu veröffentlichen. Und da ich bei einigen immer gerne den Samstagsplausch beim Frühstück lese, werde ich mich bei Andrea alias Kaminrot dazugesellen und Euch von meiner Woche berichten.
Also heute noch ein einzelnes Bild und dann erst wieder nächsten Samstag.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

25. Januar 2018

Geschichten wie Tage #25

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

24. Januar 2018

Geschichten wie Tage #24 und ein paar Sechsecke


Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.



Und weil heute Mustermittwoch bei Michaela ist, zeige ich auch noch ein paar Sechsecke. Ob daraus ein Muster wird, weiß ich nicht. Ich glaube, ich bestaune lieber ehrfürchtig die tollen Werke in der MuellerinArt-Linkliste und warte auf den Februar.


שלום, سلام، und macht's gut, Maren

23. Januar 2018

Geschichten wie Tage #23

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Geschichten wie Tage #22

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

22. Januar 2018

Stolz der Januar


Januar

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege,
Der Weihnachtsmann ging heim in seinen Wald,
Doch riecht es noch nach Krapfen auf der Stiege.
Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege,
Man steht am Fenster und wird langsam alt.

Die Amseln darben und die Kraehen frieren,
Und auch der Mensch hat seine liebe Not.
Die leeren Felder sehnen sich nach Garben,
Die Welt ist schwarz und weiss und ohne Farben
und waer so gerne gelb und gruen und rot.

Umringt von Kindern wie der Rattenfaenger
tanzt auf dem Eise stolz der Januar.
Der Bussard zieht die Kreise eng und enger,
Man sagt, die Tage werden wieder laenger,
Man merkt es nicht. Und es ist trotzdem wahr.

Die Wolken bringen Schnee aus fremden Laendern
Und niemand haelt sie auf und fordert Zoll.
Silvester hoerte man's auf allen Sendern,
Dass sich auch unterm Himmel manches aendern
Und, ausser uns, viel besser werden soll.

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Und ist doch hunderttausend Jahre alt.
Es träumt vom Frieden, oder traeumt's vom Kriege?
Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege,
Und stirbt in einem Jahr. Und das ist bald.

(Erich Kästner)

Über das Gedicht bin ich bei StrohzuGold gestolpert. Und da ich es so wunderschön fand (so schön, dass ich meine Mutter gebeten habe, mir ihr Erich-Kästner-Gedichtband mitzubringen) musste ich es, angelehnt an Andreas Eye-Poetry, visualisieren.
Drucke vom Mark-Making-Mustermittwoch, genähmalte Tannenbäume und ein Schriftzug aus einem alten Kalender ergeben meinen "Januar", einen schneekalten Winterwald.
Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche und verlinke meinen Beitrag mit dem neuen-alten Papierliebe-Montag von Frau Nahtlust.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

21. Januar 2018

Geschichten wie Tage #21

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

20. Januar 2018

Geschichten wie Tage #20

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Und das ist manchmal ja auch genug für einen Tag. Euch einen schönen Sonntag.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

19. Januar 2018

Geschichten wie Tage #19

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Mehr braucht man nicht, oder?
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

18. Januar 2018

Geschichten wie Tage #18

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

Ansonsten: in Deutschland tobt Sturmtief "Friederike" und im Negev ein namenloser Sandsturm. Alles in Bewegung.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

17. Januar 2018

Geschichten wie Tage #17 (plus Wintersechsecke)

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Und weil so ein schöner Vormittag unglaublich motivierend ist, habe ich am Nachmittag gleich noch ein bisschen gemustert. 

Die Sechsecke habe ich aus Tonpapier geschnitten und auf Packpapier geklebt. Die Motive sind mit Moosgummi gestempelt.

Damit verlinke ich mich bei Michaelas Mustermittwoch. Und nun schaue ich was es mit No-Gelli-Plate-Drucken auf sich hat.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

16. Januar 2018

Geschichten wie Tage #16

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

Und wer möchte, dass Fräulein Read on weiterschreiben soll, oder wer versteht, wenn sie nicht mehr schriebe, oder wer ihr sonst etwas liebes sagen möchte nach diesem "dunklen Brief", der sage es ihr. 
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Geschichten wie Tage #15

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Ja und so ist das mit der Technik. Da gab es prompt wieder Probleme mit dem Internet, diesmal aber hausgemachte. 
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

15. Januar 2018

Eine Kiste voller Geschichten


Das Thema des Papierliebe-Montag von Frau Nahtlust passt so richtig zum Januar. Der Monat wo man dem alten Jahr noch nachhängt, aber schon viele Pläne für's neue hat.
Mein Plan für das Jahr 2018 war: jeden Tag ein Satz zum Tag mit einem passenden Scherenschnitt, #geschichtenwietage. Und da das erstmal alles war, brauche ich eine Aufbewahrungsmöglichkeit für diese Sätze.
Da kam, noch im alten Jahr, ein Päckchen von meinen Eltern mit einem ziemlich stabilen, flachen, Din A4 Karton. Den habe ich mir geschnappt und schwarz angepinselt.

Und dann gab's in der Schublade noch Mustermittwochs-Schneeflocken vom vorletzten Jahr. Diese habe ich ausgeschnitten und aufgeklebt.

Dann noch mit weisser Farbe das Motto des Inhalts aufgestempelt und fertig ist die Schatzkiste.
Da wurde aus ganz viel "alt" ein schönes "neu" und damit verlinke ich mich bei Susanne.



Über etwas vom alten Jahr, das es in das neue geschafft hat, freue ich besonders. Das ist die Eye-Poetry von Frau Holunder. Ich habe letztes Jahr zwar nur ein paarmal teilgenommen, aber am Ende hat es mir richtig viel Spass gemacht.
So habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr alle Beiträge im selben Format zu gestallten, nämlich die Maxi-Postkarten-Größe. So kann ich am Jahresende die Beiträge einfacher zusammenfassen. Wie genau weiss ich zwar noch nicht, aber da wird sich schon was finden.
Danke Andrea, dass Du Dich entschlossen hast weiter für uns zu finden und zu sammeln.

So nun hat der Regen den Strom ausgeschaltet. Mal gucken, wann ich wieder Internet habe und der Beitrag veröffentlicht werden kann. Ich wünsche Euch eine schöne Woche
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

14. Januar 2018

Geschichten wie Tage #14

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Ich wollte ja eigentlich einen ganz anderen Scherenschnitt zeigen, aber Feste muss man feiern, wie sie fallen.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

13. Januar 2018

Geschichten wie Tage #13

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Dafür sind wir heute etwas länger gefahren, bis in die Gegend von Beit Guvrin. Und dort fanden wir eine schöne Stelle zum laufen und picknicken. 
Steiniger Boden, niedrige Bäume, viele Büsche und Sträucher.

Ich bin hier im Land leider nur sehr wenig botanisch bewandert. Aber schön sahen sie aus diese Büsche mit den roten Beeren.

Am höchsten Punkt konnte man bis in die Westbank herüber schauen. Vor den Füßen aber Zeichen der letzten Regenfälle.



Jetzt müsste ich im Internet suchen, wie diese Blumen heißen. Namentlich kenne ich nur die folgende Pflanze: der Salbei, der auch bei mir im Garten steht.

So ein schöner Ausflug. Und nun starten wir morgen in die neue Woche und Euch wünsche ich einen erholsamen Sonntag.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

12. Januar 2018

Geschichten wie Tage #12

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

11. Januar 2018

Geschichten wie Tage #11

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Heute sieht mein Scherenschnitt wirklich etwas rätselhaft aus. Egal. Zusammen mit dem Text erklärt er sich, glaube ich. Und zu mehr Versuchen bin ich heute zu müde. Gut, dass morgen Wochenende ist.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

10. Januar 2018

Geschichten wie Tage #10

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Hexagon die erste

Als in Instagram geflüstert wurde Frau Müllerin will Sechsecke vermustern, da dachte ich gleich an Geodreieck und rechnete 360:6, also jeder Winkel 60 Grad... Aber weit gefehlt... Michaela zeigte einfache Faltsechsecke (in ihrem heutigen Post erklärt sie auch ganz genau wie's geht), ganz ohne höhere Mathematik. So haben meine Kinder und ich an einem Sandsturmabend zu Hause gesessen und unser (leider sehr verschmiertes) Küchenfenster verschönert.

Im Skizzenbuch habe ich dann noch etwas weiter nach Inspiration gesucht.

Und dann fiel mir ein, dass ich im vorletzten Winter auch schon mal Sechseckmuster hatte, Schnee war, glaube ich, das Thema. Davon hatte ich noch Drucke, die ich schon mal ausgeschnitten habe (was ich damit vorhabe, zeige ich Euch nächste Woche bei Frau Nahtlust).

Dass das Hexagon auch schon in früheren Zeiten zum Mustern genutzt wurde zeigen die Steinfliesen. Gefunden in einer Ruine in Lahav, ganz in unserer Nähe. (Die Bilder hatte ich schon mal auf Instagram gezeigt. Der Platz liegt nämlich auf unser Lieblingsspazierroute.)




שלום, سلام، und macht's gut, Maren

9. Januar 2018

Geschichten wie Tage #9

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Eine erstaunliche Leistung. Ich bin beeindruckt und mache deshalb gleich ein Photo.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren

8. Januar 2018

Geschichten wie Tage #8

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

Und deshalb kommt der Beitrag auch früher als sonst. Ich werde heute mit den Hühnern, nein, mit den Kindern schlafen gehen (morgen fängt die Schule wieder an, da muss ich morgens fit sein).
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

7. Januar 2018

Geschichten wie Tage #7

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Geschichten wie Tage #6

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Wirklich nichts, noch nicht mal Internet. Aber heute morgen scheint wieder die Sonne. Deshalb Euch allen einen schönen Sonntag.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

5. Januar 2018

Geschichten wie Tage #5

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren

4. Januar 2018

Geschichten wie Tage #4

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren

3. Januar 2018

Geschichten wie Tage #3

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren