31. Oktober 2018

Die letzten Herbstfrüchte



Der letzte Mustermittwoch im Oktober und diesmal ohne grosse Überlegungen Äpfel vermustert. Ich liebe Apfelmuster, in ganz reduzierter Form, kindgerecht in Grundfarben... wie diese Bettwäsche, die ich als Kind besaß.



Zuerst einmal per Schablone und Schaumstoffwalze. War aber etwas langweilig so auf weissem Papier.



Da halfen auch die Ergänzungen der Details nichts.


Aber die Form gefiel mir und so habe ich wieder die Probedrucke für die Walzenpost hervorgeholt und geschnitten und geklebt. Und da mir das Postkartenformat so gut gefällt, gleich vier Postkarten aus Verpackungskartons gemacht. Diesmal im Format der Advents-Postkunst-Aktion 2018. Anmeldungen sind übrigens noch bis zum 04.11. möglich.



Nächste Woche geht es hier mit Tapetenmustern weiter, vielleicht aber auch mit ersten Überlegungen zum Mark-Making. Oder Beidem.



Wer mehr dazu sehen will schaut bei MüllerinArt oder auf dem Postkunstwerk-Blog vorbei. Ich wünsche Euch einen wunderschönen letzten Oktobertag und einen guten Start in den November.

שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Kommentare:

  1. Die sind einfach zum Reinbeißen, besonders auf dem Probedruck-Hintergrundpapier... Liebe Grüße Ghislana (PS: Post noch immer nicht angekommen? Der Post-Weg von mir nach Israel ist neuerdings von Hindernissen gepflastert. Ein Päckchen an mich aus Jerusalem ist trotz richtiger Adresse sogar wieder zurückgegangen als "unzustellbar"... Seltsam... Hoffen wir weiter... Immerhin haben es ja deine schönen Teetassen zu mir geschafft!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gerade ist sie sehr verzögert, die Post. Selbst innerhalb Israel braucht die Post bis zu zwei Wochen... keine Ahnung woran es liegt. Saflanut! Geduld! Das Lesezeichen von Susanne brauchte fast 2 Monate und nun erfreut es mich jeden Tag. lg Maren

      Löschen
  2. Zwar finde ich die auf Weiß gedruckten Äpfel gar nicht langweilig, zumal du noch die Blätterzeichnungen ergänzt hast, aber die kunstvoll gestalteten Postkarten sind unschlagbar schön geworden!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Superschön, deine Apfelpost. Die Vielschichtigkeit ist ganz ganz fein. Und auf deine Mark-Making-Tapeten freue ich mich schon. Liebe Grüße und dicken Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Also diese Äpfel haben es mir angetan, liebe Maren. Die sind superschön geworden! Ich mag auch die Vielschichtigkeit, wie Michaela schreibt, und die Farbauswahl! Oh, vielleicht sind wir mal in einer Gruppe bei der Adventspost? LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und sonst bekommst Du eine kleine Extrapost von mir. Lg Maren

      Löschen
  5. Dein Apfelpostkarten gefallen mir sehr, ebenso wie der Blick in dein Skizzenbuch. Mir geht es oft auch so, dass ich auf einem weißem Blatt beginne und dann unbedingt Farbe ergänzen muss.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen