14. Januar 2018

Geschichten wie Tage #14

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.
Ich wollte ja eigentlich einen ganz anderen Scherenschnitt zeigen, aber Feste muss man feiern, wie sie fallen.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

1 Kommentar:

  1. Leidet Ihr grade sehr unter Trockenheit und wartet auf den Regen? (Wir warten, dass er aufhört. Immerhin sinken die Pegelstände wieder seit ein paar Tagen. Der Schlamm überzieht Wege und Beete am Ufer des Rheins noch. Kahle matschige Rosenstöcke...) Abendgrüße mit großer Freude darüber, wie lange es schon wieder hell ist! Eva

    AntwortenLöschen