23. Februar 2018

Geschichten wie Tage #35

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

 Nachtrag von Mittwoch. Unser Kater ist ein kleiner Streuner geworden und es bricht meinem Sohn das Herz.
Nachtrag von Donnerstag. Die Zitrone vor dem Haus trägt viele, violette Knospen. Der Frühling naht. Gestern hat mein Ehemann auf dem Weg nach Beer Sheva die ersten Störche gesehen.
Freitag, Wochenende. Morgens hatte es noch geregnet. Aber dann kam die Sonne heraus und wir haben uns auf den Weg nach Ruchama gemacht, 20 Minuten nordwestlich von uns.

Wicken am Feldrand

Grüner Weizen

Anemonenmeer
Ich wünsche Euch auch ein schönes Wochenende.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

Kommentare:

  1. Was ist das schon schön bei euch! Geh au mein Herz und suche Freud....
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...der Weizen wächset mit Gewalt, darüber jauchzet jung und alt.. Euch einen schönen Sonntag. Liebe Grüsse Maren

      Löschen