30. Juni 2018

12tel-Blick Juni 2018



Seit 9 Jahren lebe ich nun schon in diesem Land, aber noch keinmal, nicht einmal habe ich Regen im Juni erlebt. Vielleicht mal ein paar verlorene Tropfen. Aber keine solche Regengüsse.
Ein gänzlich untypisches Bild also für den Juni, aber eines, das es verdient hatte aufgenommen zu werden. Und wie Ihr seht, die Dächer trocknen schon wieder in der warmen Sonne.

12tel-Blick Juni 2018; 13.06.18 10:45 Uhr


Ich hatte es geahnt, aber nun wird es offensichtlich: mein 12tel-Blick wird ein Wettersammelsurium, nicht so sehr ein Abbild der Jahreszeiten. Diese zeigen sich in der Stadt nicht so deutlich, wo doch auch die meisten Bäume hier ihre Blätter das ganze Jahr über behalten. Der einzige Baum in unserem Garten der die Blätter abwirft, ist der Feigenbaum.

Es ist, wie es ist.
In diesem Sinne. שלום, سلام، und macht's gut, Maren 

Kommentare:

  1. Ach guck, bei dir ist also der Regen gelandet, den wir schon seit einiger Zeit suchen ;-). Bei uns ist es genau umgekehrt, wir haben noch nie so ein heißes und trockenes Frühjahr erlebt ... und das in Norddeutschland.
    Deine Bilderreihe ist übrigens wunderschön :-)
    Schönen Sonntag
    Aqually

    AntwortenLöschen
  2. Für unsereinen trotz allem sehr spannend!
    Ganz liebe Grüße!
    A.

    AntwortenLöschen
  3. Zum Vergleich zum letzten Foto aber sehr erfrischend!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die unterschiedlichen "Gesichter" des Himmels finde ich sehr spannend. Und um einen Feigenbaum beneide ich dich sehr! Ich muss unbedingt mal ein Plätzchen für einen finden.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Was ist an einer Wettersammlung auszusetzen? Mich fasziniert dein 12tel-Blick und erwarte jeden Monat mit großem Interesse das neue Bild. Wenn du nicht gesagt hättest, dass du diese Sammlung anders geplant hast, ... ;-) Genau so finde ich sie toll. Weiter so.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen